101 Winter Aktivitäten für euer Winter Elopement in den Alpen

Ideen für eure Winter Hochzeit zu zweit.

Verschneite Berge, knisternde Kaminfeuer, der Duft nach Zimt und flackerndes Kerzenlicht… 
Der Winter in den Bergen ist perfekt für eine romantische Hochzeit zu zweit. 
Aber was macht man bei einem Winter Elopement in den Alpen? 
Das tolle bei Elopements ist, dass es keine Regeln gibt, ihr könnt den Tag genau so gestalten wie ihr das möchtet. 
Es gibt unzählige Möglichkeiten, einen Wintertag zu zweit zu verbringen. Ob romantisches Candlelight Dinner, eine Skitour auf einen der verschneiten Gipfel, eine abenteuerliche Skidoo Fahrt oder gemütliche Stunden in einer Therme, es gibt so viele Aktivitäten mit denen ihr einen Wintertag in den Bergen füllen könnt. 
In diesem Blogpost, haben wir über 100 Ideen für eure Winterhochzeit in den Alpen zusammen geschrieben. 

Table of Contents

Sport & Action

1. Schifahren

Gemeinsam auf frisch präparierten Pisten die Hänge hinunter fahren, inmitten des beeindruckenden Bergpanoramas und glitzerndem Schnee. 
Das tolle an den Skigebieten ist, dass man mit den Gondeln und Liften ohne große Anstrengung zu traumhaften Plätzen in der Höhe kommt, und die Abfahrt mit Schi oder Snowboard ist sogar im Hochzeitsoutfit möglich! 

hochzeitsbilder in damüls im winter

2. Snowboarden

Mit dem Snowboard macht das ganze natürlich genau so viel Spaß wie auf Schiern. 

3. Nachtschilauf

Viele Schigebiete haben einen Hang der auch beleuchtet ist. 
Im dunkeln die Hänge runter zu fahren ist ein ganz besonderes Erlebnis, ein toller Abschluss für euer Winter Elopement. 

4. Free Ski fahren

Wer die Hänge lieber abseits der Pisten unsicher macht, für den könnte das Free Ski fahren genau das Richtige sein. 

5. Skitouren

Oder gleich eine Skitour. Der große Vorteil beim Skitouren ist, dass man an wirklich unberührte Orte kommt. 
Ganz allein zu zweit auf einem verschneiten Berggipfel zu stehen ist ein ganz besonderes Gefühl. Noch einzigartiger muss es sein sich an so einem Ort das Eheversprechen zu geben. Wenn man dann einen unberührten Tiefschneehang vor sich hat, in die man die ersten Spuren ziehen kann ist das Freiheitsgefühl perfekt und jede Abfahrt wird euch wieder an euer besonderes Winter Elopement in den Alpen zurück erinnern. 

6. Split Board fahren

Die perfekte Kombination aus Skitouren und Snowboarden. Das Split Board kann für den Aufstieg in zwei Teile (wie zwei Skier) „gesplittet“ und oben wieder zusammengesetzt werden, damit ihr mit einem Board die verschneiten Hänge runterfahren könnt. 

7. Schneeschuh wandern

Bei einer Schneeschuhwanderung kann man in aller Ruhe in die Stille und Schönheit der verschneiten Winterlandschaft eintauchen. Durch unberührte Täler, verschneite Wälder, oder entlang eines gefrorenes Baches, mit Schneeschuhen, kann man die Natur perfekt erkunden. 

Schneeschuhwanderung mit Husky
Schneeschuhwanderung mit Husky

8. Winterwandern

Das Netzwerk aus Winterwanderwegen ist an vielen Orten in den Alpen perfekt ausgebaut. Auf präparierten Wegen kann man gemütlich durch die verschneiten Dörfer, Täler und Berge spazieren und auch längere Wanderungen machen. 

Winterwanderweg Vorarlberg

9. Laternenwanderung

Dass es im Winter so früh dunkel wird hat auch einige Vorteile, zum Beispiel kann man in klaren Nächten schon vor dem Abendessen die Sterne beobachten. Und wenn der Mond hell vom Himmel scheint und vom weißen Schnee reflektiert wird, ist es auch in der Nacht oft hell genug um durch die Natur zu spazieren und die Ruhe zu genießen. Mit einer Laterne in der Hand wird der abendliche Spaziergang noch romantischer. 

10. Rodeln

Eine lustige Rodelabfahrt kann man perfekt mit einer gemütlichen Winterwanderung kombinieren. 
Wie wäre es mit einer romantischen Wanderung auf eine Hütte, wo ihr euch bei einem Glühwein am knisternden Kamin aufwärmt und dann mit dem Rodel wieder zurück hinunter ins Tal. 
Vielerorts kann man auch mit einer Gondelbahn in die Höhe fahren und direkt bei der Bergstation mit der rasanten Abfahrt starten. 

hochzeitsfotos mit rodel

11. Nachtrodeln

Wer schon mal im Winter in einem Alpendorf war weiß wie sehr wir Weihnachtsbeleuchtungen lieben. Beinahe jedes Haus ist mit leuchtenden Lichtern geschmückt, auch viele Rodelbahnen sind beleuchtet. Von professionellen Flutlichtanlagen, bis zu romantischen Lichterketten, ist hier alles zu finden. Gerade die nicht so bekannten Strecken, die mit Lichterketten geschmückt sind, eignen sich perfekt für einen romantischen Abendspaziergang und einer kleinen Rodel Tour. 

12. Langlaufen

Eine andere Möglichkeit an eurem Winter Elopement Tag mit viel Spaß durch die verschneite Alpenlandschaft zu kommen ist das Langlaufen. Das große Netzwerk aus Langlaufloipen ist vielerorts perfekt präpariert und bietet ein tolles Naturerlebnis. 

13. Eislaufen

Die gefrorene Landschaft ist nicht nur traumhaft schön sondern bietet auch jede menge Möglichkeiten für Sport Liebhaber aller Art. Auf vielen Seen bilden sich dicke Eisschichten die sich perfekt zum Eislaufen eignen. Ebenso gibt es natürlich künstlich angelegte Eislaufplätze und Hallen. 
Schon beinahe kitschig ist die Vorstellung Hand in Hand über den zugefrorenen See zu gleiten umgeben von einer weißen Schneelandschaft, wenn die Eiskristalle von allen Richtungen in der Sonne funkeln. 

14. Eisklettern

Nicht nur die Seen frieren im Winter zu auch die Wasserfälle verwandeln sich in einzigartige Eisskulpturen, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch das Eisklettern ermöglichen. Für kletterbegeisterte Paare könnte das ein einzigartiges Erlebnis sein, und die Fotos, wie ihr über das blaue Eis hinauf klettert werden sicher unglaublich. 

15. SUP auf dem Eiswasser

Beinahe alle Wassersportarten kann man auch im Winter betreiben, solange man keine Angst vor kalten Wasser kat. 
Im Eispalast beim Hintertuxer Gletscher kann man sogar durch eine Eishöhle durch Paddeln. 
Aber aufgepasst sonst könnt ihr den nächsten Punkt auf unserer Liste gleich mitabhaken. 

16. Eis baden

In einen verschneiten Gebirgsbach oder See zu springen ist eine besondere Herausforderung, ganz nach dem Motto raus aus der Komfortzone und rein ins Abenteuer. 
Mit der Geschichte wie ihr bei eurem Winter Elopement am Hochzeitstag gemeinsam ins Eiswasser gesprungen seid könnt ihr sicher irgendwann sogar eure Enkel noch überraschen. 

17. Eis fischen

Auch wenn es wohl den meisten von uns zu kalt ist um selber ins Wasser zu springen, fühlen sich die Fische in den klaren Gebirgsseen wohl. Es gibt einige Seen, die sich super zum Eisfischen eignen, so könnt ihr mancherorts euer Hochzeitsmenü selber fangen.

18. Ice Yachting

Habt ihr schon mal von Ice Yachting gehört? Ich habe bei meiner Recherche für diesen Blogpost das erste Mal über diese Sportart gelesen, doch die Fotos haben mein Interesse sofort geweckt. Es ist wohl eher was für die Extremeren und nichts das man am Hochzeitstag das erste Mal ausprobiert. Obwohl, alles ist möglich 😉 

19. Winter Kajaken

Nicht alle Seen und Bäche frieren im Winter zu, so kann man auch mit dem Kajak die Winterlandschaft vom Wasser aus erkunden. Spezielle Anzüge schützen einen dabei vor dem kalten Wasser. Gemeinsam Paddeln verbindet und man kommt dabei herrlich zur Ruhe. 

20. Schnee Kajaken

Und wenn gerade kein Gewässer da ist, kann man mit einem Kajak sogar durch Schnee paddeln, oder eher den Hang hinunter düsen. 

21. Air boarding

Wenn ihr auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis mit viel Adrenalin seid, dann ist das Air boarden ein heißer Tipp.
Kopf voran liegt man hier mit dem Bauch auf dem Luftkissen und rutscht damit den Hang hinunter. 

22. Snow Tubing

Für die Luft-Reifen werden teilweise extra Rutschbahnen gebaut, damit man in der Spur bleibt, wenn man damit den Hügel hinunter brettert. 

23. Skifox

Der Skifox ist ein einzelner Ski auf dem über eine Stange ein Sitz montiert ist, links und rechts vom Ski berühren beide Füße den Boden, so kann gelenkt werden. 

24. Snowter

Der Snowter erinnert an ein kleines Rad oder ein BMX-Bike, allerdings ohne Sitz. Dort wo bei einem Bike die Räder befestigt sind, sind beim Snowter Skier montiert. Auch von der Fahrweise und Steuerung erinnert der Snowter sehr stark an ein Fahrrad. 

25. Alpin Coaster

Die Alpin Coasters garantieren jede menge Spaß. Zum Beispiel der Alpachtaler Lauser Sauser 
oder der Arena Coaster im Zillertal sind das ganze Jahr über geöffnet. 

26. Zipline

Über zwei Kilometer Lang sind die Skyfly in Ischgl
oder der Serfauser Sauser garantiere einen rasanten Flug über die verschneite Landschaft. 

27. Rennbob fahren

Im Rennbob durch den Eiskanal zu rasen ist wilder und rasanter als Kunstflug und Achterbahn zusammen. An den Lenkseilen sorgt ein Profi-Pilot für Highspeed bis 120 km/h. Der Bob schießt die Bahn mit ihren Wahnsinnskurven hinunter. Dabei erwarten dich Fliehkräfte bis zum mehrfachen Körpergewicht. 

28. Horner Schlitten Fahren

Die Horner Schlitten wurden früher für den Transport in den Alpentälern hergestellt. Heute haben die Rennen mit den oft selbstgebauten großen Schlitten in vielen Alpendörfern Tradition, und die Abfahrt damit ist alles andere als einfach. 

Winterhochzeit mit Hornerschlitten

29. Skidoo fahren

Beim Skidoo Fahren könnt ihr nach Herzenslust Gas geben und das PS-starke Schneemobil mal so richtig austesten. Die rasanten Geräte werden durch Kufen vorne am Fahrzeug gelenkt während der Schub über die Ketten am Heck übertragen wird.

30. Quad Fahren

Ohne Kufen aber mit Rädern lassen sich Quads hervorragend durch Schnee und Matsch steuern. Während euch der kalte Fahrtwind um die Ohren weht, könnt ihr euch auf verschiedensten Untergründen selbst herausfordern. 

31. Segway Trecking

Mit den elektrisch angetriebenen Offroad Rollern erobert ihr mühelos die Berge. Bis zu 20km/h legen diese Gefährte zurück und halten dabei, wie von Geisterhand, das Gleichgewicht. Um sich auf dem Segway vorwärts oder rückwärts zu bewegen, lehnt sich der Fahrer leicht nach vorne oder nach hinten. Um nach links oder rechts zu lenken, kippt der Fahrer die Lenkstange nach links oder rechts. Hält sich der Fahrer gerade, stoppt das Gerät. Diese körperbezogene Steuerung gehört zu den intuitivsten weltweit und trägt maßgeblich zum Fahrspaß bei.

32. Schneegolfen

Schneegolf ist eine Variante des Golfs Sport, die nicht auf Rasen, sondern auf Schnee- und Eisflächen gespielt wird. Dabei heißen die Greens hier Whites, da sie aus einer Eisfläche bestehen, die speziell hierfür präpariert wird. Entsprechend sind die Bälle nicht weiß, sondern grün oder rot.

33. Fatbiken

Fatbikes, sind Mountainbikes mit Spezialauftrag: leichte Hardtails ohne Federgabel, dafür mit vier bis fünf Zoll breiten Reifen, die auf nur 0,5 Bar aufgepumpt werden – maßgeschneidert für weichen Untergrund und damit perfekt geeignet für das Cruisen und Freeriden auf Schnee.

34. Snowkite

Snowkiting ist eine Variante des Kitesailing, die man im Winter auf verschneiten, freien Flächen betreiben kann. Man benötigt dafür einen geeigneten Zugdrachen und Ski oder ein Snowboard. Bei genügend Wind lässt man den Drachen steigen und sich von ihm über den Schnee ziehen.

35. Paragliding

Wer sich in luftige Höhen wagt genießt beim Paragliding eine unglaubliche Aussicht aus der Luft. Meist fährt man mit der Seilbahn den Berg hoch und startet dann in der Höhe, zusammen mit einem erfahrenen Guide landet man nach dem Flug wieder sicher im Tal.

36. Heli Skiing

Heli Skiing, auch Heli Boarding, bezeichnet eine Art des Skifahrens bzw. Snowboardens. Dabei lassen sich Skifahrer mit einem Helikopter auf einen schneebedeckten Berg fliegen und fahren von dort unter Führung erfahrener Heli-Guides durch unberührten Tiefschnee abwärts.

Landschaft

37. Heli Rundflug

Von einem Hubschrauber Rundflug ist jeder begeistert. Ob das Abheben aus dem Stand, die einmalige Aussicht oder das Stehenbleiben in der Luft für euer perfektes Erinnerungsfoto. Erfahrene Piloten bringen euch zu den Besonderheiten der Region.

38. Flugzeug Rundflug

Einen Flugzeug Rundflug kann man nicht mit der eingeschränkten Sicht aus einer Linienmaschine vergleichen. Bei diesem Flug geht es nicht darum, schnell von A nach B zu kommen, sondern die Aussicht zu genießen. Bestaunt die besonderen Landschaften aus der Vogelperspektive.

39. Schneemann bauen

Wer kennt ihn nicht, drei aufeinander gestapelte Schneekugeln, eine Karotte als Nase und Kieselsteine als Augen und Mantelknöpfe, schon ist er fertig der Schneemann, oder auch die Schneefrau. Neben Schneemännern kann man auch andere Figuren und Skulpturen aus dem kalten Weiß machen. Besonders wenn der Schnee eher nass ist, klebt er gut zusammen und es sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

40. Schneeengel machen

Wer Schnee zum ersten mal sieht sollte es sich nicht nehmen lassen sich mit dem Rücken in den Schnee zu legen, rudert man dabei mit den Händen auf und ab und öffnet und schließt die Beine, entsteht ein Abdruck im Schnee der an einen Engel erinnert.

41. Schneeballschlacht

Wer sich liebt der neckt sich, heißt es doch so schön. Und wie könnte man einander besser necken als mit einem Schneeball, der plötzlich auf dem Rücken landet und meistens schnell zu einer Schneeballschlacht ausartet. Ob man dafür schöne Kugeln formt, mit beiden Hände Schnee zum anderen rüber schleudert oder sich gleich mit dem kalten Weiß einreibt, ist euch überlassen.

42. Gondel in die Höhe nehmen

Auch im Winter fahren viele Seilbahnen und so kann man mit einer Gondel auf einen Berg fahren und die verschneiten Berge in der winterlichen Landschaft bewundern, es ist faszinierend wie anders alles ausschaut wenn die Natur in ihr weißes Kleid gehüllt ist.

Panoramagondelbahn

43. Gletscherhöhle

Taucht in eine zauberhafte Welt aus Eiskristallen ein. Die Gletscherhöhlen, sind oft nur in den Wintermonaten begehbar, es ist ein magisches Gefühl in einer Höhle mitten im ewigen Eis zu stehen, umgeben von endlosen Blautönen. Ein einzigartiger Platz für euer Winter Elopement.

44. Winter Schifffahrt

Ein besonderes Erlebnis ist eine Schifffahrt im Winter, abseits des Trubels und der Hektik der geschäftigen Sommermonate, werden die dampfenden Quellen sichtbar die den See Speisen, man schwebt durch den Nebel und kommt sich dabei vor wie Eiskönigin und/oder Eiskönig.

45. gefrorener Wasserfall anschauen

Ist es kalt genug frieren viele Wasserfälle im Winter einfach ein. Die besonderen Formen aus Eis, die dabei entstehen wirken oft magisch wie aus einer anderen Welt.

46. Sterne anschauen

Im Winter wird es in den Alpentälern schon früh dunkel. Wenn der Himmel wolkenlos ist, lohnt es sich ein wenig abseits der Lichtverschmutzung einen Blick in den Nachthimmel zu werfen. Die Sterne sind immer wieder bezaubernd und wenn man Glück hat sieht man eine Sternschnuppe und darf sich etwas wünschen.

sternenfoto elopement

47. Tierspuren im Schnee bestimmen

Wenn es frisch verschneit ist und man als erster auf einem Weg seine Spuren zieht, ist man oft überrascht wie viele Spuren von Wildtieren einem begegnen. Meisten kann man gut an Form und Abstand erkennen welche Tiere hier schon unterwegs waren.

48. zu Hängebrücke wandern

Einige Hängebrücken haben eine erstaunliche Länge, wer keine Höhenangst hat und außerdem schwindelfrei ist. Sollte sich diese faszinierenden Bauwerke aus der Nähe anschauen und auch mal darüber laufen. Ein Highlight sowohl im Sommer, als auch im Winter. Eine dieser langen Brücken ist die Highline179 in Tirol, diese erhielt 2014 den Weltrekord Titel „Längste Fußgängerhängebrücke im Tibet Style“   

Winteraktivitäten in den Alpen mit Tieren

49. Pferdeschlittenfahrt

Eine romantische Pferdeschlittenfahrt kuschelig eingewickelt, durch die Winterlandschaft ist ein besonderes Erlebnis, speziell wenn die Landschaft tief verschneit ist. Am Hochzeitstag kann man so mit viel Charme von A nach B kommen.

50. Husky Fahrt

Wenn ihr auf der Suche nach ein wenig mehr Action seid, oder ihr einfach nur Hunde liebt ist eine Schlittenfahrt mit Huskys vielleicht das Richtige für euch. Meist bekommt man hier seinen eigenen Schlitten und darf dann das Rudel steuern.

51. Hirsche füttern

Wer gerne mal einen Hirsch mit seinem Geweih von Nah sehen möchte, kann bei einer Wildtier Fütterung zusehen. Die im Sommer meist scheuen Tiere kommen im Winter oft auf wenige Meter heran.  

52. Pferde Reiten

Reiten ist auch im Winter möglich. Die faszinierenden Winterlandschaften sehen von einem Pferderücken gleich noch schöner aus und was könnte es romantischeres geben als gemeinsam auf einem Pferderücken durch den Schnee zu reiten.

53. Alpaka Spaziergang

Alpakas sind sehr süße Tiere, die flauschigen Kamel Art wird vor allem wegen ihrer kuscheligen Wolle gezüchtet. Sie eignen sich auch hervorragend um mit ihnen spazieren zu gehen, denn so ein Spaziergang am Hochzeitstag macht gleich noch viel mehr Spaß mit einem flauschigen Begleiter.

Übernachtungen

54. in Berghütte schlafen

Wer das Heimatidyll perfekt haben möchte, für den gibt es viele kleine Berghütten und Chalets zum Mieten von ganz einfach bis zur Luxusvariante mit eigenem Whirlpool und jede Menge Annehmlichkeiten. Eine gemütliche kleine Hütte mitten in der verschneiten Winterlandschaft nur für euch alleine, ist der perfekte Start und Ausklang für eure Winterhochzeit in den Alpen und wenn ihr ein paar Tage länger bleibt, könnt ihr die Flitterwochen gleich mit der Hochzeit verbinden.

55. Im Iglu übernachten

Eine Iglu Übernachtung ist eine besondere Naturerfahrung und hört sich kälter an als sie ist, denn Iglus verfügen über hohe thermische Fähigkeiten, darum muss man in der Nacht nicht frieren. Ist euch trotzdem etwas kalt, kuschelt ihr euch am besten ganz Nah an eure/n Partner/in.

56. Wintercampen

Man kann sich entweder ein gut gedämmtes Campingmobil mieten, oder man zieht sich warm an und wärmt sich am Feuer.
Je nach dem wie hart man im Nehmen ist reicht einem schon ein Schlafsack und warme Kleidung, um unter freiem Himmel unter den Sternen zu campieren. Viele Schlafsäcke lassen sich auch zusammen zippen um noch etwas extra Wärme vom Partner abzubekommen.
Nachts in der verschneiten Natur zu sein ist ein ganz besonderes Erlebnis, wenn das Mondlicht von den unzähligen Schneekristallen reflektiert wird, und alles ganz leise ist.

Romantik & Wellness

57. Lagerfeuer im Schnee

Ein Lagerfeuer im Schnee ist sehr romantisch, es sieht nicht nur hübsch aus sondern wärmt einen auch, man sollte nur darauf achten das man sich nicht direkt in den Schnee sondern auf eine Decke oder ähnliches setzt da es sonst schnell kalt wird. 

58. vor knisterndem Kamin kuscheln

Was könnte gemütlicher sein als sich vor einen Kamin mit einer Tasse heißer Schokolade zusammen zu kuscheln. Die Winterlagerfeuer – Alternative für alle, die lieber im Warmen sind.

59. Marshmallows grillen

Was sich super mit dem Lagerfeuer oder einem offenen Kamin kombinieren lässt, ist Marshmallows zu grillen. Am besten legt man das fertig gegrillte Marshmallow zusammen mit einem Stück Schokolade in zwei Butterkekse. Unser Geheimtipp: taucht das Marshmallow vor dem Grillen in Baileys für ein besonderes Geschmackserlebnis.

60. Buch oder Gedichte lesen

Während ihr euch gemütlich vor dem Kaminfeuer zusammen kuschelt könnt ihr euch auch eure Lieblingsgedichte oder Bücher vorlesen.

61. Liebesbriefe lesen

Oder vielleicht habt ihr alte Liebesbriefe, die ihr euch vor einigen Jahren geschrieben habt. Was gibt es schöneres als am Hochzeitstag, die Schmetterlinge, der Anfangszeit eurer Gefühle nochmal aufleben zu lassen.

62. sich Briefe schreiben

Oder schreibt euch einen neuen Liebesbrief, den ihr entweder gleich am Hochzeitstag lest oder euch für später aufbewahrt. Eine schöne Idee ist es auch, sich die Wünsche und Ziele für die gemeinsame Zukunft aufzuschreiben, und diese dann in 5 oder 10 Jahren zum Hochzeitstag gemeinsam zu lesen.

63. Eine Zeitkapsel vom Hochzeitstag machen

Als Alternative zum Brief, den man in einigen Jahren öffnet, kann man auch eine ganze Zeitkapsel mit Erinnerungen an den Hochzeitstag zusammen stellen.
In die ihr z.B. Ehe Ratschläge eurer Gäste, eine Flasche eures Hochzeitsweines, 10 Gründe wieso ihr euch ineinander verliebt habt, eure Eheversprechen, die Briefe vom vorigen Punkt, besondere Gegenstände die eure Gäste ergänzen möchten, euren Lieblingsfilm, oder alles was euch gefällt, legt. Diese vergrabt ihr dann oder legt sie beiseite und öffnet sie dann z.B an einem eurer Hochzeitstage, oder bei einem besonderen Ereignis z.B. die Geburt eines Kindes.

64. gemeinsam Musizieren

Singt oder spielt euch gegenseitig ein Lied vor, oder musiziert gemeinsam. Es gibt viele Instrumente, bei denen man auch ohne Vorkenntnisse einen schönen Klang erzeugen kann. Die ganz musikalischen unter euch können sich sogar gegenseitig ein Lied schreiben und den anderen damit am Hochzeitstag überraschen.

65. sich ein Lied schreiben lassen

Wer selber nicht so Musikalisch ist, kann sich auch ein Lied über die gemeinsame Geschichte schreiben lassen und am Hochzeitstag anhören. Wenn du dir mal anschauen möchtest wie so ein Song klingen könnte, könnt ihr mal auf „unser-song.de“ reinschauen, die bieten genau diesen Service an.

66. Schaumbad nehmen

Eine ganz entspannte Art seinen Hochzeitstag ausklingen zu lassen ist ein gemeinsames Schaumbad, am besten in einer großen Badewanne in der ihr zu zweit Platz habt.

67. Eine Therme besuchen

Dampfendes warmes Wasser, umgeben von der verschneiten Winterlandschaft. Ein Besuch in der Therme ist im Winter eine ideale Möglichkeit um sich nach den Aktivitäten im Schnee wieder aufzuwärmen.

68. In der Sauna aufwärmen

So ein Sauna Gang öffnet Körper und Geist, im Winter ist es besonders angenehm denn man kann sich so Richtig aufwärmen, und zwischen den Saunagängen im Schnee wieder abkühlen.

69. Kneipen im Schnee

Barfuß durch den Schnee rennen, oder sich gleich komplett hinein legen, regt die Durchblutung an und bringt den Kreislauf in Schwung. Wenn ihr wollt könnt ihr euch gegenseitig herausfordern, wer es länger in der Kälte aushält, oder ihr werft euch gegenseitig in den Schnee.

Kulinarik

70. Candlelight Dinner

Ein romantisches Essen zu zweit bei Kerzenschein ist immer besonders, und etwas das ihr perfekt in euer Winter Elopement in den Alpen einbauen könnt.

71. Wein / Bier / Whiskey Verköstigung

Wer seine Geschmacksnerven auf die Probe stellen möchte, der ist mit einer Verkostung der edlen Getränke gut beraten. Oft kann man sich auch ein Getränk z.B. Whiskey selbst zusammen mischen oder eine Flasche mit einem Persönlichen Etikett mit den Namen und dem Hochzeitsdatum gestalten lassen. Was könnte besser sein als Jahre später eine Flasche zu öffnen und das besondere Getränk z.B. am Hochzeitstag zu genießen. 

72. Fondue essen

Käse- & Fleisch Fondue gehören schon lange zu den beliebtesten Wintergerichten in den Alpen. Viele der Täler sind für ihre traditionell hergestellten Käsesorten bekannt, daher hat besonders das Käsefondue einen besonderen Stellenwert in diesen Dörfern. Hier wird ein Brotwürfel aufgespießt, mit der Fonduegabel tief in die geschmolzene Käsemasse hineingetaucht und ein paar Mal umgerührt. Danach kann man den köstlichen Brot-Käsebrocken direkt in den Mund stecken. Beim Fleischfondue werden statt der Brotwürfel in geschmolzenen Käse, kleine Fleischbrocken in kochendes Öl gesteckt.

73. Schoko Fondue

Wer es lieber süß mag, kann verschiedene Früchte in geschmolzene Schokolade tauchen. 
Die schokoüberzogenen Früchte passen perfekt zu einem romantischen Dinner, besonders romantisch wird es wenn man sich gegenseitig damit füttert.

74. Traditionelle Speisen wie Kaiserschmarren oder Apfelstrudel probieren

Wenn ihr euer Elopement in den Alpen plant, solltet ihr auf jeden Fall auch Zeit dafür einplanen die Region zu erkunden und einige der traditionellen Köstlichkeiten die es überall in den Alpen gibt zu probieren. Besonders bekannt sind die vielen selbst hergestellten Käsesorten, Kaiserschmarren, Apfelkuchen, Germknödel und natürlich das Wienerschnitzel.

096 Hochzeit Lech

75. Plätzchen backen

In vielen Familien gehört es im Winter dazu gemeinsam Plätzchen zu backen. Wenn der Duft nach frisch gebackenen Keksen das ganze Haus durchströmt werden gleich wieder Erinnerungen an frohe Tage mit den Liebsten geweckt. Nutzt euren Hochzeitstag um gemeinsam eine neue Tradition für eure eigene Familie zu beginnen.

76. Wintergrillen

Auch im Winter kann man grillen. Umgeben von Schnee, hat ein knisterndes Feuer sogar einen ganz besonderen Charme. Kombiniert das Ganze am besten mit einem warmen Lagerfeuer damit ihr es auch schön warm habt.

77. Picknick im Schnee

Oder wie wäre es mit einem Picknick im Schnee? Packt die Picknickdecke, ein paar Köstlichkeiten und einen heißen Tee ein, sucht euch ein schönes Plätzchen und genießt eure Snacks inmitten der traumhaften Winterlandschaft. Ein Picknick könnt ihr auch gut mit einer anderen Winteraktivität wie zum Beispiel rodeln oder einer Winterwanderung kombinieren.

winter elopement in europa
winter elopement in europa

78. Panoramarestaurant besuchen und Tee trinken

Mit der tollen Aussicht von einem Panoramarestaurant aus schmeckt der Tee oder Kaffe doch gleich noch viel besser. Vielerorts wurden tolle Restaurants an besonderen Plätzen erbaut, die mit der Seilbahn oder über einen Winterwanderweg gut zu erreichen sind.

79. Einen Christkindlmarkt besuchen

Die besondere Stimmung auf einem Christkindlmarkt steckt einen direkt an und man kommt sofort in Weihnachtsstimmung. Außerdem sehen die vielen Lichterketten wirklich romantisch aus. Lauscht der weihnachtlichen Musik, und wärmt euch mit einem leckeren Glühwein auf, während ihr durch den Weihnachtsmarkt schlendert.

Kultur & Handwerk

80. eine Schloss oder Burg besichtigen

Mitten in den verschneiten Bergen, Wäldern und Tälern präsentieren sich die alten Schlösser und Burgen mit ihrem ganz besonderen Zauber. Besonders im Winter versetzen einen die historischen Gebäude gleich in eine Märchenstimmung. Ein besonderes Schloss (wie zum Beispiel Schloss Neuschwanstein) oder eine alte Burg bietet nicht nur eine ganz besondere Kulisse für eure Hochzeitsfotos, es ist auch wirklich interessant sich die Gebäude auf einer Führung von innen anzuschauen und einen Einblick zu bekommen wer hier vor vielen Jahren gelebt hat.

81. durch alte Städte oder Dörfer spazieren

Besonders in den abgelegenen Tälern der Alpen stößt man immer wieder auf urige Dörfer, die wie aus einer vergangenen Zeit zu stammen scheinen. Alte Holzhäuser in mitten der malerischen Berglandschaft, bieten pure Alpenidylle.

82. Ein Museumsbesuch

Von traditionellen Heimatmuseen, bis zu Galerien welche die Creme de la Creme der modernen Kunst zeigen, findet sicher jeder Museumsliebhaber in den Alpen ein besonderes Ausflugsziel für einen Nachmittag in einem Museum.

hochzeit-bilder-vor-palmenhaus-wien

83. ein Portrait malen lassen

Ein von Hand gemaltes Portrait von euch ist eine einzigartige Erinnerung an euren Hochzeitstag. Vielerorts sind sogar auf den Weihnachtsmärkten Portraitkünstler vor Ort, die innerhalb kurzer Zeit ein Portrait für euch anfertigen und dabei könnt ihr ihnen sogar über die Schulter schauen.

84. Jodelkurs

Juchitzer, Almschrei und Jodelgesang – was bisher wie Fremdwörter für euch klingt, ist bald Musik in euren Ohren.
Bei einem Jodelkurs bringt euch in professioneller Jodeltrainer Übungen zur Atemtechnik bei und erzählt spannende Anekdoten zur Jodelgeschichte. 

85. Tanzt im Schnee (mit einem privaten Musiker)

Der erste Tanz als frisch verheiratetes Paar ist etwas ganz besonderes und eine Tradition, die auch viele Paare bei ihrem Elopement in den Alpen nicht missen möchten. Noch einzigartiger ist dieser Moment, wenn ihr einen tollen Musiker engagiert, der euer Lieblingslied live für euch spielt.

hochzeitsfotos im schnee

86. Fahrt mit einer Museumsbahn

Für alle Eisenbahnliebhaber gibt es viele historische Züge die durch die Alpentäler führen. Einige davon fahren auch im Winter. Die alten Dampflokomotiven die, wie aus einem Harry Potter Film, durch die verschneite Winterlandschaft gleiten sind ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt. Im Wälderbähnle im Bregenzerwald kann sogar ganz offiziell standesamtlich geheiratet werden.

87. Sennerei Besichtigung & Käse Verköstigung

Für alle Käse begeisterten ist einen Besichtigung einer Sennerei mit Käse Verkostung das Richtige. Die Käse in den verschiedenen Regionen haben alle eine eigene Geschichte und Besonderheiten. 

88. Erlebt einen Kultur Abend oder eine Schuhplattler Gruppe

Wer gerne bei einem alten traditionellen Volkstanz zuschauen möchte der ist bei einem Kultur Abend herzlich willkommen. Neben verschiedenen Vorführungen der traditionellen Tänze wie zum Beispiel dem Schuhplattler werden oft auch traditionelle Lieder gemeinsam gesungen und auf besonderen Instrumenten, wie den Alphörnern, gespielt.

89. Ringe selber machen


Einige Goldschmiede-Werkstätten bieten die Möglichkeit seine Eheringe, selber aus verschiedensten Materialien in unterschiedlichen Techniken gemeinsam herzustellen.

90. Kerzenziehen

Eine besonders stimmungsvolle Tradition, die auf vielen Adventmärkten direkt vor Ort selber ausprobiert werden kann. Die selbst gezogenen Kerzen sind nicht nur super schön auf eurem festlich gedeckten Tisch ihr könnt sie auch als Hochzeitskerze verwenden.

91. Skulptur der Hände machen lassen

Unsere Hände sprechen Bände, spenden Wärme und drücken auf einzigartige Weise innige Gefühle aus. Deshalb ist es eine schöne Erinnerung den Moment und die Emotion bei eurer Trauung für die Ewigkeit mit einer Hand-Skulptur festzuhalten.

92. Acryl Pouring

Acryl Pouring ist eine experimentelle Maltechnik mit Acrylfarben, mit der sich außergewöhnliche Kunstwerke erstellen lassen. Das Besondere an der Acryl-Fließtechnik: Sie ist immer ein Experiment dessen Ergebnisse nicht vorhersehbar sind, und schafft sehr abstrakte, kreative Werke. Da es recht schnell und einfach geht so ein Gemälde zu erstellen, kann man diese Technik auch super in eine Hochzeitszeremonie mit einbauen, und hat danach ein Kunstwerk, dass einen immer wieder an diesen Tag zurück erinnert.

93. Silvester Feuerwerke beobachten

Was ist romantischer als den bunten Lichtern gemeinsam zuzusehen und zu staunen. Mit einem Neujahrskuss der nebenbei noch Glück bringt startet ihr perfekt ins neue Jahr.

Fotos von Feuerwerk bei Hochzeit
Fotos von Feuerwerk bei Hochzeit

Hochzeitsrituale

94. selbstgeschriebenes Eheversprechen vorlesen

Euer eigenes Eheversprechen zu verfassen, mit dem ihr euch bei der Trauung aus tiefstem Herzen sagt, was ihr euch bedeutet, ist ein Feuerwerk der Emotionen.

95. Sandzeremonie

Bei der Sandzeremonie werden zwei verschiede Sande oder Erden abwechselnd in ein Gefäß gegossen. Durch das daraus entstehende Muster wird die Verbindung zweier Menschen symbolisiert und dieser Moment für immer festgehalten.

96. Knoten Zeremonie - Handfasting

Ihr habt den Ausdruck „Tie the Knot“ sicher schon mal gehört, heute wird er sprichwörtliche für jede Hochzeit verwendet, ursprünglich stammt er von der Knoten Zeremonie. Handfasten ist ein altes keltisches Ritual, bei dem die Hände zusammen gebunden werde, um die Bindung zweier Leben zu symbolisieren. 

97. Feuerzeremonie

Weniger bekannt ist eine Feuerzeremonie. Entfacht als Brautpaar mit dem Feuer-Ritual das lodernde Feuer eurer leidenschaftlichen Liebe. Flüstert dabei dem aufsteigenden Rauch eure Zukunftswünsche zu, während er euren Körper und Geist reinigt, und lasst sie in den Himmel steigen. Zelebriert so euren wundervollen Start ins Eheleben.

98. Ringe tauschen

Die Eheringe sind viel mehr als zwei hübsche Accessoires oder simpler Schmuck am Ringfinger.
Ein Ring ist ein uraltes Symbol, das für die Unendlichkeit und die ewige Liebe steht. Er drückt Treue und Verbundenheit zweier Menschen aus. Aber auch die Verbindlichkeit, die ihr bei eurer Eheschließung eingegangen seid.

Hochzeitsfotograf in der Nähe zum Bodensee

99. First Look

Der Moment, wenn ihr euch das erste mal fertig hergerichtet im Hochzeitsoutfit seht ist immer ganz besonders und emotional. Wir lieben jedes Mal diesen Augenblick auf Fotos festzuhalten, wenn sich ein lächeln auf eurem Gesicht bildet und die Augen zu strahlen beginnen, wenn ihr realisiert: Wow diese wunderschöne Person werde ich gleich heiraten, endlich ist es soweit.

Hochzeitsfotos im Schnee in Lech
Hochzeitsfotos im Schnee in Lech

100. Branding

Ein Brandzeichen wird mit einem erhitzten Eisen auf einen Gegenstand aufgebracht. Wie ein Tattoo ist es unwiderruflich. Brennt eure Namen, die Anfangsbuchstaben, das Initial eures gemeinsamen Familiennamens auf. Ob Leder Holz ein Buch oder ein Gegenstand der euch etwas bedeutet, wie z.B. ein Treibholz das ihr beim ersten gemeinsamen Spaziergang mitgenommen habt, ein Brandzeichen sieht auf vielen Gegenständen toll aus.

101. Die 4 Elemente des Lebens

Das Trau-Ritual 4 Elemente ist eine Verbindung aus Schutzkreis und Naturverbundenheit. Dargestellt mit den Grundelementen des Lebens: Feuer, Wasser, Erde und Luft.
Bei der Zeremonie wird ein magisch-spiritueller Schutzkreis aus den vier Elementen der Natur gebildet. In dessen Mittelpunkt steht ihr. Es werden alle Grundelemente aktiviert, um dem Brautpaar Kraft, Mut und Glück für die Ehe zu schenken.

Wir helfen euch gerne Euer Winter Elopement in den Alpen zu planen!

Wir hoffen unsere Ideen haben euch inspiriert und ihr habt jetzt jede Menge Ideen für euer Winter Elopement in den Alpen. 
Gerne helfen wir euch dabei, einen Hochzeitstag zu planen, der all eure Lieblingsaktivitäten beinhaltet. Lasst uns gemeinsam ein unvergessliches Erlebnis kreieren! Mit besonderen Fotos von uns, könnt ihr euch ein Leben lang an euren Hochzeitstag zurück erinnern! 
Wir freuen uns schon von euch zu hören.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar