Hochzeit im Wälderbähnle

Heiraten in der nostalgischen Museumsbahn im Bregenzerwald

Wer auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Hochzeitslocation im Bregenzerwald ist, für den könnte eine Sonderfahrt im Wälderbähnle das Richtige sein. Im nostaligischen Ambiente der Museumsbahn kann man ganz offiziell standesamtliche heiraten – ein ganz besonderes Erlebnis für das Brautpaar und die Gäste. In einem Sonderzug der historischen Dampflokomotive führt die Fahrt vorbei an den schönen Wiesen, Wäldern und Bergen des Bregenzerwaldes vom Bahnhof in Bezau bis nach Schwarzenberg und wieder zurück. Wahlweise kann die Trauung direkt in der Museumsbahn oder an einem Halt in der Natur stattfinden. Mit einem bewirteten Wagon wird die Fahr zu einer außergewöhnlichen Feier.
Eine Hochzeit im Wälderbähnle, haben nicht viele und so wird euer großer Tag zu etwas ganz Besonderem.

Nicola und Ewald haben auch ihre Hochzeit im Wälderbähnle gefeiert.

An einem regnerischen Oktobertag trafen die Gäste schick gekleidet in Dirndl und Lederhosen beim Bahnhof in Bezau ein. Dort wartete schon der Sonderzug auf die Hochzeitsgesellschaft. Der Schaffner sorgte für das richtige Ambiente und bald war im bewirteten Wagon der Bregenzerwälder Museumsbahn beste Stimmung.

Als wir an der ersten „Haltestelle“ ankamen hörte es sogar auf zu regnen. So konnte die standesamtliche Trauung in mitten der grünen Felder stattfinden. Umgeben von Bergen und der nebeligen Herbststimmung gaben sich die beiden das Ja-Wort. Es war eine emotionale Hochzeit mit ihren engsten Freunden und Verwandten. Das nostalgische Ambiente der Museumsbahn bot den perfekten Rahmen dafür.

Ich bin immer wieder begeistert davon, wie gut die Natur am Hochzeitstag oft mitspielt. Sogar an diesem regnerischen Herbsttag blieb es trocken, und die Trauung konnte wie geplant im Freien durchgeführt werden.

Nach der Trauung ging die Fahrt im Wälderbähnle weiter zur Endhaltestelle am Bahnhof in Schwarzenberg. Hier war alles für einen gemütlichen Sektempfang vorbereitet. Während die Erwachsenen auf das frisch vermählte Paar anstoßen, durften die Kinder sogar eine kurze Runde mit dem Lokomotivführer mitfahren. Diese außergewöhnliche Hochzeit im Wälderbähnle war ein Highlight für Groß und Klein und wird allen Gästen sicher lange in Erinnerung bleiben

Die Rückfahrt nutzten wir für besondere Hochzeitsfotos im Wälderbähnle. Zurück am Bahnhof in Bezau wurde die Lock nochmal richtig für uns eingeheizt, der dichte Dampf der Museumsbahn sorgte für ganz besondere Brautpaar-Fotos.

Ich freue mich immer, wenn sich Paare etwas Besonderes überlegen um ihre Hochzeit zu feiern.
Es gibt so viele unterschiedliche Möglichkeiten eine Hochzeit zu feiern,
und heiraten im Wälderbähnle ist auf jeden Fall eine außergewöhnliche Idee, auf die sich auch sicher alle Gäste freuen werden.

Ganz egal ob ihr eine Trauung in der Museumsbahn, eine Prinzessinen-Hochzeit auf einem Schloss, oder eine gemütliche Feier in einem Wald plant, vergesst nie, dass es an diesem großen Tag um euch als Brautpaar, eure Liebe zueinander und das Versprechen, dass ihr euch gegenseitig gebt, gehen soll. In was für einem Rahmen, wo und mit wie vielen Gästen eure Hochzeit gefeiert wird, darf zum Glück jedes Paar selber entscheiden. Ihr solltet genau so heiraten wie es zu euch und eurer Beziehung passt. So dass ihr euch schon lange davor auf die Hochzeit freut, den ganzen Tag von morgens bis abends in vollen Zügen genießt und auch in vielen Jahren noch mit einem Lächeln im Gesicht daran zurück denkt!

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar